Kunden online: 2010

z.B. Auspuff Aerox, Scheinwerfer Speedfight oder Zylinder CPI

 

Zylinderberatung


Zurück zu den Fragen
AutorThema
Krakz
2011-12-04 11:52:11
Zylinderberatung

Hallo

ich fahre einen Scarabeo 96 - Minarelli liegend - lufttgekühlt

Ich habe von euch Malossi Multivar und Leovince Sportauspuff, offener Standard ASS, 12er Phnbn Dellorto

Bei der Montage des Auspuffs habe ich eine Auspufschraube abgerissen. War total vergammelt - kaum Kraftaufwand.
Das ließ sich jetzt - besser als gedacht - mit einer Schelle fixen. Auf Dauer will ich aber Ersatz.
Ein- und Ausbau und Gewinde Aufbohren finde ich bei dem alten Zylinder uncharmant. Wenn ich den Block ausbaue, soll ein neuer rein.

Das soll keine Rennmaschine werden (echte 60 reichen) , etwas mehr Wumms unten rum wäre aber erwünscht. Zylinder sollte langlebig und verlässlich sein. Gibt es da ne Empfehlung. Ich würde nur ungern auch die Welle wechseln, das ist mehr Geld und auch deutlich mehr Akt. Was meint ihr? Oder sollte man aus Gründen der Haltbarkeit (und nicht der Top-Performance) auch gleich die Welle austauschen, wenn der Block draußen ist?

Streetlights.de Team
2011-12-06 17:25:39
Zylinderberatung

Schönen guten Abend,


dass die Auspuffschraube abreisst, passiert leider recht häufig. Sie haben sich ja schon dafür entschieden, einen neuen Zylinder zu verbauen, allerdings gibt es da jetzt mehrere Alternativen.

1. Einen leichten 70ccm Sportzylinder zu verbauen. Vorteil ist definitiv, die gewünschte Leistungssteigerung im unteren Drehzahlbereich auf Grund des Hubraumzuwachses. Empfehlenswert wäre hier der Dr Evo 70ccm (Art.nr DR-KT00087). Der Zylinder würde allerdings die 60 km/h bei richtiger Abstimmung um einiges sprengen. Problematisch wird es allerdings, wenn man den Roller wieder drosseln will. Der Zylinder hat eben keine 50ccm und ein Sachverständiger würde dies auch erkennen.


2. Eine leicht leistungsgesteigerte 50ccm Version wählen, allerdings keinen 50ccm Sportzylinder! 50ccm Sportzylinder holen ihre Leistung aus Drehzahlen , was tödlich für die originale Welle sein kann. Wir haben hat mit dem "Zylinderkit 50 Plus" von Motoforce eben so eine leicht leistungsgesteigerte Variante im Shop. (Art Nr. MF21.16635). Der Zylinder hat die gleichen Maße wie der Originale und ist somit sehr unauffällig.


3. Einen original Nachbau Zylinder verbauen. Qualitativ gut , allerdings keine Leistungssteigerung.


Das Tauschen der Welle, würde noch mehr Möglichkeiten öffnen und sicherer bei dem Einbau eines stärkeren Zylinders wäre es allemal. Sollte der Roller deutlich mehr als 20000km gelaufen haben, würde Ich zum wechseln der Kurbelwellenlager raten, allerdings ist der Einbau nahezu identisch mit dem Einbau einer neuen Welle. Somit könnte man vom Arbeitsaufwand auch gleich eine neue Welle verbauen.



Bei weiteren Fragen antworten Wir gerne wieder.


Mit freundlichen Grüßen


Team Streetlights.de


Melde dich unter "Mein Kundenkonto" an, um eine Frage zu stellen!

Zurück
 
Alle Preise inkl. UST (innerhalb der EU) Versandkosten | AGB | Impressum   ©2010-2017 Streetlights Vertriebs GmbH
 
 
Parse Time: 0.083s