Wie funktioniert der Wandler und welche Vorteile bringt ein Tuningwandler?

Der Wandler gehört eher nicht zu den gängigsten Tuningteilen, obwohl dieser die Beschleunigung deutlich verbessern kann. Wie der Wandler arbeitet und welche Vorteile ein Tuning-Wandler mit sich bringt, erklären wir euch in diesem Blog.

Funktion des Wandlers

Der Wandler ist nur ein Bauteil vom kompletten Antrieb eines Rollers mit Automatikantrieb.

Der Wandler bildet mit der Gegendruckfeder, Kupplung und Kupplungsglocke die hintere Antriebseinheit.

Im Standgas läuft der Keilriemen im Wandler ganz außen und in der Variomatik ganz innen. Dies ist die kleinstmögliche Übersetzung. Sobald der Motor Drehzahl aufbaut und die Kupplung in der Kupplungsglocke greift, fängt der Roller an zu beschleunigen. Wenn die Drehzahl steigt, wandert der Keilriemen in der Variomatik immer weiter nach außen und im Wandler nach innen, wodurch dann die Rad-Drehzahl steigt und Geschwindigkeit aufgebaut wird. Sobald der Keilriemen in der Variomatik ganz außen und im Wandler ganz unten läuft, ist die maximale Antriebsübersetzung erreicht und der Roller kann seine maximale Geschwindigkeit aufbauen, bis die maximale Getriebeübersetzung erreicht ist.

Um die bestmögliche Beschleunigung zu erreichen, ist die Abstimmung des Antriebs die Grundvoraussetzung. Hier muss dann jedoch folgendes passen:
– Die Gewichte in der Variomatik müssen das richtige Gewicht haben.
– Die Gegendruckfeder darf nicht zu weich oder zu hart sein (Keilriemen darf nicht rutschen oder zu sehr „gebremst“ werden).
– Die Kupplung musst richtig eingestellt sein, damit bei perfekter Anfahrtsdrehzahl eingekuppelt wird
– Die Steigung im Wandler muss passend sein, damit der Motor nicht „verschaltet“ und der Wandler sich zu schnell oder zu langsam öffnet

Wo liegen die Unterschiede beim Tuningwandler?

Bei einem Tuningwandler ist die Steigung der Führungen unterschiedlich im Gegensatz zum originalen Wandler. Durch die geänderte Steigung ändert sich das Schaltverhalten des Wandlers, da dieser dann je nach Führung schneller oder langsamer öffnet. Dadurch ändert sich das Beschleunigungsverhalten enorm.

Die meisten Hersteller bauen die Tuningwandler auch mit 2 unterschiedlichen Steigungen, zwischen denen man wählen kann, da je nach Setup eine steilere oder flachere Steigung besser funktionieren kann.

Ebenso nutzen einige Hersteller auch spezielle Beschichtungen oder Bohrungen in der Laufbahn um einen besseren Grip für den Keilriemen zu gewähren. Dadurch kann eine weichere Gegendruckfeder gefahren werden, wodurch mehr Leistung generiert werden kann. Das Ziel ist immer eine möglichst weiche Gegendruckfeder zu fahren, ohne das der Keilriemen auch nur minimal rutscht.

Es gibt auch sogenannte Oversize Kits, bei denen die Laufbahn von Variomatik, Riemenscheibe und Wandler, als auch der Keilriemen größer ist. Dadurch entsteht ein größerer Schaltbereich, welcher bei Tuningmotoren sehr vorteilhaft ist.

Als preiswerte Alternative bieten einige Hersteller auch Tuning Wandlerhälften an, welche auch eine andere Steigung als die originale Hälfte haben und gegen die bewegliche Hälfte vom Wandler getauscht werden können.

Streetlights Customshow, be a part of it!

Der Winter ist so langsam aber sicher da und das Jahr neigt sich dem Ende zu. Jetzt fängt die perfekte Zeit für den Umbau des Rollers an, da die Events für dieses Jahr alle vorbei sind und man jetzt genügend Zeit für neue Projekte und Ideen hat.

Wir veranstalten seit einigen Jahren zum Saisonbeginn eine sogenannte  Scooter Customshow, wo jeder sein neues Projekt vor einer Jury und dem Publikum  in verschiedenen Kategorien vorstellen kann.

Hier kann man sich mit Teilnehmern aus ganz Europa messen und die ein oder andere Idee für den nächsten Umbau sammeln.

In folgenden Kategorien kann man seinen Roller ausstellen:

Sprinter
Roller oder Sprinter, welche für Beschleunigungsrennen gebaut wurden. Hier werden die Fahrzeuge möglichst leicht und mit möglichst viel Leistung gebaut.

Optik
Alles verchromt oder vergoldet? Dein Roller glänzt und funkelt bis zum Umfallen? Dann bist du hier richtig!

Custom
Gespachtelt, geschliffen oder geschweißt? Du hast selbst geplant, entworfen und aufgebaut? Dann bist du hier richtig!

Straße
Dein Roller hat eine gültige Straßenzulassung, ist aber alles andere als Original? Dann ist hier die richtige Kategorie für dich!

Strecke
Ordentlich Power auf dem Hinterrad und Fahrwerkskomponenten vom feinsten? Dein Roller wurde mit dem Ziel gebaut, optimal auf der Rennstrecke zu performen? Hier bist du richtig!

In diesen Kategorien werden die 3 besten Teilnehmer jeweils mit einem Pokal geehrt. Einen Sonderpokal gibt es ebenso für Best Presentation (Hier wird die beste und einfallsreichste Präsentation des Rollers geehrt), als auch für Best of Show (wie der Name schon sagt, das Highlight der Show!).

Für alle Schnäppchenjäger gibt es vor Ort eine Versteigerung, sowie Verkaufsstände, wo das ein oder andere Schnäppchen wartet.

Für das leibliche Wohl ist natürlich auch immer bestens gesorgt, gepaart mit ein paar Benzingesprächen unter Gleichgesinnten. Was gibt’s besseres?

Um den nächsten Termin nicht zu verpassen, müsst Ihr einfach nur unsere Facebook Seite liken, dort erhaltet Ihr immer alle wichtigen Infos zu unseren Veranstaltungen.

Facebook Steetlights

2-Takt oder 4-Takt Roller? Wir helfen euch!

Viele stellen sich beim Rollerkauf die Frage, ob Sie einen 2-Takter oder 4-Takter kaufen sollen. Bei den Händlern gibt es zum großen Teil durch die immer strenger werdenden Auflagen nur noch 4-Takt Fahrzeuge neu zu kaufen, jedoch sieht es auf dem Gebrauchtmarkt noch anders aus. Hier werden die 2-Takt Modelle immer gefragter, was auch an den stetig steigenden Preisen für gebrauchte Modelle zu erkennen ist. Doch wo liegt überhaupt der Unterschied und welche Vor- und Nachteile gibt es bei den verschiedenen Motorkonzepten?

Funktion 2-Takt Motor

Wie der Name schon verrät, besteht die Arbeitsweise eines 2-Takt Motors aus 2 wesentlichen Schritten.

Erster Takt / Verdichten:
Durch die Aufwärtsbewegung des Kolbens wird das im Zylinder befindliche Luft-Benzingemisch im Brennraum verdichtet. Durch die Verdichtung erhöhen sich Temperatur und Druck des Gemischs. Der nach oben laufende Kolben vergrößert das Volumen im Kurbelwellengehäuse, wodurch ein Unterdruck entsteht, bis die Membran sich öffnet und neues Gemisch ins Kurbelwellengehäuse strömt. Kurz vor dem oberen Totpunkt wird das Gemisch durch die Zündkerze gezündet.

Zweiter Takt / Vorverdichten:
Das heiße Gas expandiert und drückt auf den Kolben, wodurch dieser wieder zurück läuft. Das Gas kühlt dabei ab und die Wärme wird in mechanische Energie umgewandelt. Der nach unten laufende Kolben verdichtet dabei das angesaugt Frischgas, sobald der Ansaugkanal verschlossen ist. Sobald der Kolben in Richtung unterer Totpunkt kommt, öffnen sich zuerst die Auslassöffnung und dann die Überström- oder Einlasskanäle. Das Abgas entweicht, zunächst bis der Druck unter den Druck in den Überströmkanälen gefallen ist, der Rest wird durch das einströmende Frischgas ausgespült. Auf dem Weg zum oberen Totpunkt werden Ein- und Auslassöffnungen wieder verschlossen, der Ablauf beginnt wieder mit dem Verdichten.

Vorteile 2-Takt Motor
– Deutlich einfacherer Aufbau
– Günstiger in der Reparatur durch weniger Teile im Motor
– Mehr Leistung bei Hubraum unter 350ccm
– Deutlich besseres Tuningpotential bei Hubraum unter 350ccm

Nachteile 2-Takt Motor
– Höherer Benzinverbrauch
– Höherer Ölverbrauch durch Mischungsschmierung
– Höherer Verschleiß an Zündkerzen
– Wenig Drehmoment in niedrigen Drehzahlen
– Schlechtere Abgaswerte

Funktion 4-Takt Motor

Hier wie ebenfalls im Namen erwähnt, besteht bei diesem Motorentyp die Arbeitsweise aus 4 wesentlichen Schritten.

Erster Takt / Ansaugen
Der Kolben ist am oberen Totpunkt, wodurch das Auslassventil geschlossen und das Einlassventil geöffnet wird. Sobald der Kolben sich in der Abwärtsbewegung befindet wird ein Benzin- / Luftgemisch (bei Vergasermotoren) oder nur Luft (bei Einspritzanlagen) durch das Einlassventil in den Zylinder gesaugt. Der erste Takt ist beendet, sobald der Kolben den unteren Totpunkt erreicht und das Einlassventil schließt.

Zweiter Takt / Verdichten und Zünden
Durch die Rotationsenergie der Schwungmasse bewegt sich der Kolben wieder in Richtung oberer Totpunkt. Das Gemisch oder die Luft im Zylinder wird nun extrem verdichtet. Durch die Kompression wird das Gemisch auf ca. 450C° erhitzt und kurz vor Erreichen des oberen Totpunkts bei eingestelltem Zündwinkel gezündet.

Dritter Takt / Arbeiten
Nach dem der obere Totpunkt überwunden wurde, brennt das Gemisch selbständig weiter. Die Temperaturen des brennenden Gemischs erreichen 2200-2500C° und bis zu 120Bar. Auf dem Weg Richtung unterer Totpunkt kühlt sich das Gas ab und erreicht nur noch knapp 4Bar Restdruck am unteren Totpunkt. Das Auslassventil beginnt sich wieder zu öffnen.

Vierter Tack / Ausstoßen
Durch die Aufwärtsbewegung des Kolbens wird das Abgas aus dem Zylinder gedrückt. Dabei ist das Auslassventil dauerhaft geöffnet und es kommt kurz vor dem oberen Totpunkt zu einer Ventilüberschneidung, da dort das Einlassventil beginnt sich wieder zu öffnen. Kurz nach dem oberen Totpunkt schließt sich das Auslassventil wieder und der Prozess beginnt von neuem.

Vorteile 4-Takt Motor
– Geringerer Benzinverbrauch
– Geringerer Ölverbrauch
– Mehr Drehmoment in niedrigen Drehzahlen
– Bessere Emissionswerte

Nachteile 4-Takt Motor
– Höhere Reparaturkosten durch mehr Bauteile im Motor
– Schlechtes Tuningpotential bei kleinem Hubraum z.B. 50ccm Roller
– Schlechtere Leistung bei kleinem Hubraum z.B. 50ccm Roller

 

 

 

Rollertreffen Community Race 9 21.09.2019

Am 21.09.2019 war es wieder soweit es fand das 9te Community Race von Streetlights.de statt. Alles was Rang und Namen in der Rollertuning Scene hat , hat sich wieder in Hünxe auf den Flughafen Schwarze Heide getroffen. Streetlights.de hatte wieder mal perfekte Bedingungen gehabt  24 Grad und klaren Sonnenschein. Besuche doch mal den Webshop von Streetlights.de ! Streelights ist dein Rollertuning Shop für Tuning und Ersatzteile rund um den Roller. Besuche auch unsere Facebook oder Instagram Seite.

Rollertreffen Community Race 9 von Streetlights Zeiten
Die Sprint Zeiten vom Community Race 9 in Bottrop Hünxe 21.09.2019

 

Streetlights.de Kunde EST Runner

Chucky zeigt uns heute mal seinen Gilera Runner C14.

Wenn euch das Projekt gefällt lasst einen Daumen für Andreas ( Chucky) da.

Folgende Informationen hat uns Marco zugesendet.

Zu mir meine Name ist Andreas (Chucky) 30 Jahre jung wohnhaft in Niedersachsen Cappeln.
Betreibe Motorsport in der EuroPean Scooter Trophy (EST)

Gilera Runner c14

Motor:
HK-Racing 70cc
Auspuff: HK-Racing
Kurbelwelle: R&D Italy
Zündung:Stage6
Membranblock: Malossi Vl18
Vergaser: Polini Cp24
Ansaugstutzen:Malossi 360
Variomatik:Polini
Keilriemen:Polini
Wandler:Polini Ceramik
Kupplung: Delta Clutsch
Glocke:Stage6

Fahrwerk: Vorne Malossi f36 Besebeitet HK
Hinten Stage6 R/T HighLow Hk

Bordcomputer:Mychron5 2T
Tank: Aluminium Tank 5L
Bremspumpe: Vorne Rechts Magura Hinten Trommel
Felgen: Vorne Frisoni Hinten Diesis

Meine Seiten
Facebook: Black Pearl Performance betreibe ich mit meinem Team

Instagram: https://instagram.com/black_pearl_performance…

Youtube:https://m.youtube.com/channel/UCEvMe0z7iCI3UHSxqkxLBQA

Das aus 4 Fahrern besteht
Chucky #188
Mike Johanson #189
Dominik Sirk #187
Nils Klingenberg #3

Und werde da auch wohl so lange machen wie es das Alter zu lässt 

Vielen Dank für deine Einsendung Andreas

Streetlights.de Kunde MBK Stunt

Streetlights.de stellt vor!

Dominik zeigt uns heute mal seine Stunt.

Wenn euch das Projekt gefällt lasst einen Daumen für Dominik da.

Folgende Informationen hat uns Marco zugesendet.

Bin der Dominik 30 Jahre alt aus Duisburg und das ist meine Yamaha Slider mit stehendem Minarelli Motor und einem Team Cristofolini Racing 70ccm Zylinder

Facebook: Dominik van Troyen
Instagram: the_slider_rider

Vielen Dank für deine Einsendung Dominik

Streetlights.de Kunde Projekt Peugeot Speedfight

Streetlights.de stellt vor!

Ein Kunde zeigt uns heute mal seine Speedfight.

Wenn euch das Projekt gefällt lasst einen Daumen für unseren Kunden da.

Folgende Informationen hat uns der Kunde zugesendet.

Das ist meine mk1 Speedy 2 hat zurzeit 14ps mit folgendem Setup :

Stage 6 Mk1 Racing
Motoforce racing welle
Stage 6 MK2 Einlass
Stage 6 26er RT Vergaser
Malossi e 13
Polini High Speed
Polini Riemen
Stage 6 CNC Riemenscheibe
Stage 6 touqe Controll
Malossi Glocke
Roost rs5 Japan Style

Der Zylinder und Block wird noch zum Porten weg gegeben und eine Iro ,Wandler und e wapu Kommen demnächst und eventuell ein ovk.
Mein Ziel sind 20ps 💪🏼

Instagram: Effekt White Racing Speedy

Vielen Dank für deine Einsendung.

Tuning und Zubehör Teile für deinen Speedfight findet du auf https://www.Streetlights.de

Gilera Runner von Marco

Streetlights.de stellt vor!

Marco zeigt uns heute mal seinen Gilera Runner.

Wenn euch das Projekt gefällt lasst einen Daumen für Marco da.

Folgende Informationen hat uns Marco zugesendet.

Hi,

ich bin Marco und bin 22 Jahre alt und interessiere mich seit dem 9 Lebensjahr für Roller.
Mit 14 habe ich meine Mofa Prüfbescheinigung absolviert und seit dem die große Liebe für Zweiräder entdeckt.
Meiner erster Roller war ein Gilera Runner c14 99-00. Doch genug von mir, jetzt zu meiner Runner.

Ich habe die Runner in einem optisch, sehr guten Zustand bekommen. Doch wenn man genauer hinsieht, hat Sie im Vorfeld nicht
viel Liebe abbekommen. Abgebrochene Schrauben an der Vario, Kabelbaum durchgeschnitten usw.
Also musste was getan werden.

Ich habe als Erstes den Motor auf Vordermann gebracht und neue Lager, Wellendichtringe, neue Kurbelwelle verbaut und die Wasserpumpe getauscht.
Da ich auch direkt mehr Power haben wollte, kam eine verstärkte Vollwangen Kurbelwelle zum Einsatz.
Ein neuer 17,5er Vergaser und ein neuer Zylinder von Airsal 50ccm midrace.
Leider ist mir dieser kaputtgegangen. Also habe ich einen neuen 70ccm Zylinder verbaut.
Nach einer gewissen Zeit lief Sie wieder nicht mehr und stand erstmal rum.

Jetzt habe ich wieder angefangen mich, um Sie zu kümmern.
Rahmen entrosten, neu lackieren, alle Schläuche neu, Benzinhahn, Pumpe, Kabelbaum neu.

Dann muss ich Sie noch richtig abstimmen. In Planung ist eventuell noch eine MVT Innenrotorzüdung und eine Zusatzschwinge.

Vielen Dank für deine Einsendung Marco

Du suchst auch Gilera Runner Teile? Dann folge den Link:

https://www.streetlights.de/

(Stell dich auch der Szene vor und ich pushe dich! )

Sende deine Bilder per Whatsapp an 017632907767! Übrigends meine Private Nummer 😎🤪

Und mit ein wenig Glück gewinnst du noch was😊

Dein Roller auf unsere Support Seiten und Postkarten .

Sende Bilder von deinen Roller und stell dich und dein Projekt vor .

Mit ein ganz klein wenig Glück 🍀

Landest du einmal komplett auf all unseren Facebook, Twitter, Instagram , Snapchat, Google und Shop Support Seiten.

Jeden Tag stellen wir ein anderes Projekt vor .

Mit der zusendung deiner Fotos garantierst du , das du der Rechteinhaber der Fotos bist und es sich dabei um dein Projekt handelt.

Jeder Roller der es Schafft auf der Streetlights.de Facebook Seite über 150 echte Likes zu bekommen erhält eine unseren legändären Malossi Gratis Tüten zugesendet .

Gilera DNA von Björn Schöllmann

Streetlights.de stellt vor!

Björn Schöllmann zeigt uns heute mal seine DNA.

Wenn sie euch gefällt lasst einen Daumen für Björn da.

Folgende Informationen hat uns Björn zugesendet.

Motor
Stage6 racing mk2 Zylinder
Auspuff ist ein verchromter stage6 r1400
Polini cp evo 19mm Vergaser
Italkit Zündung
Malossi Overrange kit
Malossi Getriebe

Fahrwerk
Rd italy Bremsscheibe
Malossi rs24 Dämpfer
Eigenbau Motoraufnahme.

Besonderheiten

Hochglanz verdichtete Felgen und Gabelholme .
Speziell angefertigte GFK Tachoeinheit.
CNC Lenkerstummel.

Vielen Dank für deine Einsendung Björn

Produkte für deine Gilera DNa findest du unter folgenden Link:

https://www.streetlights.de/Roller_50ccm/Gilera/DNA/index.html